Der 1974 fertiggestellte Umlauftank 2 von Ludwig Leo steht unter Denkmalschutz und gehört zur ehemaligen Versuchsanstalt für Wasserbau und Schiffbau der Technischen Universität Berlin. Das Institut liegt auf der Schleuseninsel am Rande von Tiergarten und Straße des 17. Juni.
In der 120m langen, mit rosafarbenem Polyurethanschaum gedämmten Rohranlage wird Wasser auf bis zu 10m/s beschleunigt. In der blauen Box befindet sich eine Messstrecke, in der Propulsions- und Kavitationsversuche mit bis zu zehn Meter langen Schiffsmodellen durchgeführt werden.
Nach der Sanierung wird der Bau durch die Technische Universität weiter im Sinne seines Ursprungszwecks genutzt. Der Umlauftank ermöglicht einerseits Strömungsversuche für maritime Fragestellungen im Bereich der freien Forschung, andererseits aber auch transdisziplinäre Kooperationen zwischen der Universität der Künste Berlin (UdK) und der TU Berlin.

Bauherr

Wüstenrot-Stiftung

Aufnahmezeitraum

2017

hg merz . (Sanierung), Ludwig Leo (Originalbau) - Sanierung Umlauftank, Berlin + Info
zurück