Die Reinbeckhallen im ehemaligen Industriestandort Berlin-Oberschöneweide entwickeln sich schrittweise zu einem Zentrum für zeitgenössische Kunst mit Ausstellungshalle, Projektraum und Künstlerateliers. Grubert Verhülsdonk haben Teile der spreeseitigen Hallen für das Studio der Künstlerin Jorinde Voigt ausgebaut.
Ausführung als Holzkonstruktion mit Lehmbauplatten und schwarz durchgefärbtem Lehmputz.

Bauherr

Studio Jorinde Voigt

Aufnahmezeitraum

2018

Grubert Verhülsdonk Architekten - Studio Jorinde Voigt, Berlin + Info
zurück