Der Erweiterungsbau von Staab Architekten nutzt ein 1930 zugekauftes Grundstück im Westen der historischen Gartenanlage. Die Dauerausstellung im Untergeschoss des Neubaus zeigt originale Kostüme und Bühnenbildmodelle von Wagner-Inszenierungen von den 1870er Jahren bis heute. In Haus Wahnfried wird die Lebenswelt Wagners vermittelt. Die Räume sind nach historischen Fotografien mit Originalmöbeln eingerichtet. Wo diese fehlen, nehmen Platzhalter mit weißen Überwürfen (Hussen) deren Platz ein. Im Untergeschoss von Haus Wahnfried wird der Mythos Wagner inszeniert – in einer „Schatzkammer“ mit Originalpartituren und Wagner-Büste vor goldenem Vorhang. Eine interaktive „virtuelle Partitur“ zeigt unter vielem anderem die Rezeption von Wagner-Musik im Film. Im Wohnhaus Siegfried Wagners werden die Ideologiegeschichte Wagners und die engen Verbindungen der Familie Wagner zu den Nationalsozialisten und zu Hitler dokumentiert.

Ausstellungsplanung:
hg merz architekten museumsgestalter

Bauherr

Stadt Bayreuth - Hochbauamt

Aufnahmezeitraum

2015

Auszeichnungen

Bayerischer Staatspreis "Bauen im Bestand" 2017

Staab Architekten . hg merz architekten museumsgestalter - Richard Wagner Museum, Bayreuth + Info
zurück