Im Zuge der Sanierung des denkmalgeschützten Landtags, dem ersten Parlamentsneubau nach dem Zweiten Weltkrieg in Europa, sollte der Plenarsaal natürlich belichtet und zum umliegenden Foyer durchlässiger werden. Natürliche Belichtung des Plenarsaals durch Einbau einer Tageslichtdecke. Eingestreute, kegelförmige Lichtöffnungen ermöglichen einen direkten Ausblick in den Himmel. Einbau verglaster Öffnungen in den Wänden des neuneckigen Plenarsaals.

Bauherr

Vermögen und Bau Baden-Württemberg

Aufnahmezeitraum

2016

Auszeichnungen

Deutscher Architekturpreis 2017 - Auszeichnung

Staab Architekten - Landtag von Baden-Württemberg, Stuttgart + Info
zurück