Neubau eines Hörsaal- und Verwaltungsgebäudes auf dem Nordgelände der Hochschule Ansbach. Der kompakte Baukörper mit quadratischen Grundriss tritt mit seiner Lochfassade aus hellem Ziegelstein in Dialog zu den bestehenden Gebäuden. Die eigentlichen Fensteröffnungen, deren Lage und Größe durch die Erfordernisse der dahinter liegenden, unterschiedlich genutzten Räume bestimmt sind, werden über schräge Leibungsbleche erweitert und erzeugen ein abwechslungsreiches Gesamtbild. Der außermittig sitzende Innenhof teilt den Baukörper räumlich und funktional in die zwei Bereiche Verwaltung und Unterrichtsräume/Hörsaal.

Bauherr

Staatliches Bauamt Ansbach

Aufnahmezeitraum

2012

Auszeichnungen

Fritz-Höger-Preis 2017 - special mention

Staab Architekten - Hochschule Ansbach – Hörsaal- und Verwaltungsgebäude, Ansbach + Info
zurück