Auf dem Grundstück der Grundschule am Schloss in Ahrensburg wurde für drei Nutzergruppen ein Erweiterungsbau geplant: für Kinder einer Grundschule, einer Schule für geistig behinderte Menschen und eines Hortes. In enger Zusammenarbeit mit den Nutzergruppen wurde ein Schulgebäude entwickelt, in dem das Thema der Inklusion innenräumlich seine Umsetzung findet. Das Gebäude ist in verschiedene Einheiten gegliedert, die eine offene und flexible Nutzung ohne Flure zulassen. Der Flur ist durch ein entsprechendes Brandschutzkonzept ebenfalls bespielbar. Alle Perforationen des Baukörpers, die der Belichtung, Zuwegung, dem Schutz vor Witterung und den Markierungen dienen, sind durch einen Material- und Farbwechsel gekennzeichnet.

Bauherr

Stadt Ahrensburg und Kreis Stormarn

Aufnahmezeitraum

2015

Acollage - Erweiterung Grundschule am Schloss, Ahrensburg + Info
zurück