An einem stadthistorisch sensiblen und ideologisch umkämpften Standort – gegenüber dem Neubau des Berliner Stadtschlosses, zwischen der Attrappe der Bauakademie, der Friedrichwerderschen Kirche und dem historisierenden Wiederaufbau der Neuen Kommandantur – werden Wohn- und Geschäftshäuser in Berliner Blockstruktur errichtet. Das Bürogebäude von Staab Architekten schließt den Block mit einer Lochfassade zur Neuen Kommandantur hin ab. Die geschlämmte Betonfassade wird mit einem an die Bossierung historischer Sockelgeschosse erinnernden Relief versehen, das nach oben zunehmend feiner wird und geschossweise über Gesimse gegliedert ist.

Die Aufnahmen zeigen die Berliner Mitte im Umbruch zwischen den Baustellen zum U-Bahn-Bau, Rekonstruktion der Stadtschlossfassade und der Attrappe der Bauakademie.

Bauherr

MVV GmbH & Co KG

Aufnahmezeitraum

2016

Staab Architekten - Bürogebäude am Schinkelplatz, Berlin + Info
zurück